Die ersten Wochen

Tja, das scheint alles schon eine Eeeeewigkeit her zu sein, aber der Vollständigkeit halber versuche ich mal, unsere ersten Wochen zu rekonstruieren:

In den ersten drei Wochen hat die gesamte Familie fleißig mitgeholfen. Erst hatte Frank Urlaub, dann kam Kathrin mit Jamie zu Besuch und schließlich ist Mamuschka eine Woche lang aus Marburg angereist. Naja, angereist nicht wirklich, wir haben sie eher mitgenommen, denn am Wochenende vorher hatte Frieda ihre erste Partyerfahrung – es ging auf den 50. der Schwiegermama. Und sie war sooooo brav, nachdem sie alles untersucht hatte, ist sie erschöpft und artig unterm Tisch eingeschlafen und hat obendrein noch die gesamte zweistündige Heimfahrt verschlafen.

Viele Fotos sind bisher nicht entstanden – es herrscht einfach zu viel Action! – aber Kathrin war so lieb mir ihre Schnappschüsse zu schicken, die sie während ihrer Bamberg-Woche aufgenommen hat. Da sind zunächst diese hier vom Spazieren gehen:

Das „Hier“ haben wir natürlich fleißig geübt:

Und dann geht’s ab wie der geölte Blitz:

Auch das Drüberbeugen verzeiht sie mir dann mal:

Zuhause gibt’s dann erst etwas zum Fressen (hier neben Verwandtschaft aus Berlin):

Bevor völlig erschöpft gepennt wird…

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Die ersten Wochen”

  1. Jamies Tagebuch » Blog Archiv » Welpenduft liegt in der Luft Says:

    […] (glücklicherweise) eher Frieda, die mich – meine Schwester kann`s bezeugen – letztes Jahr blasentechnisch mit ihrer Ausdauer schier […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: