Der Frieda-Express

Was tut man nicht alles für seinen Hund…

Nach langem Hin und Her und viel Zeit zum Grübeln ist die Entscheidung gefallen: Ein zweites Auto muss her, mit dem Frieda und ich uns in Bamberg vergnügen können. Anderthalb Wochen habe ich daraufhin Anzeigen gewälzt und bin gestern endlich fündig geworden:

Nichts Besonderes und ein eher älteres Modell, aber für Fahrten ins Auslaufgebiet sollte es allemal reichen. Wie unvernünftig die Anschaffung eines Hundes unter finanziellen Gesichtspunkten ist, kann man an diesem Beispiel eindrucksvoll erkennen… 😉

Doch egal was kommt, farblich passen die beiden prima zueinander!

3 Antworten to “Der Frieda-Express”

  1. working mudpaws Says:

    Als ich dies hier las habe ich mich an etwas erinnert ….

    Was für den Golden gilt … gilt wohl auch für Flats, Labbis ….

    Schau mal hier

    http://goldenworkerdiscoverydelphin.wordpress.com/informationen-zum-retriever/

  2. Kathrin mit Jamie Says:

    Huiiiii, herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Autokauf!!! Wahnsinn, so ein Hundchen geht wirklich ganz schön ins Geld… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: