Schwimm, Frieda, schwimm!

Gestern waren wir mal wieder am Baggersee in Viereth. Dieser ist eigentlich kein richtiger See, sondern eher eine Bucht des Mains, die zusätzlich durch eine kleine Kiesinsel etwas abgeschirmt wird. Also keinerlei Algen oder Gezeugs, von dem Hundi sonstwas bekommen könnte.

Frieda steht ja mittlerweile total auf Wasser – zumindest nimmt sie jeden Graben nebst Waldwegen und jedes Wasserloch am Wegesrand mit. Doch Schwimmen mag sie bisher immer noch nicht. In Viereth sind die Bedingungen zum Üben aber optimal: Es geht schön seicht ins Wasser, Frauchen kann ebenfalls rein und mit gutem Vorbild vorangehen, außerdem ist meist nicht sehr viel dort los.

Heute ging es also an der 5m-Leine ins Wasser, ich voran, Frieda hinterher, bis ihr das Wasser auf Achselhöhe stieg. Und dann hieß es: Abwarten! Zuerst habe ich versucht, sie mit einem Rinderkaustreifen zu locken, so etwas kannte sie noch gar nicht. Geraucht hat ihr Schädel schon, aber letztlich war es ihr das dann doch nicht wert.

Effektiver war dann schon das Dummy, DAS wollte sie wirklich haben. 🙂 Also habe ich immer ein Stückchen weiter raus geworfen und Frieda hat fleißig apportiert. Sie hat gar nicht genug bekommen. Am Ende waren wir immerhin soweit, dass sie hin und wieder die Bodenhaftung mit allen vier Pfoten verloren hat. So richtig geschwommen ist sie dann zwar nicht, aber jetzt fehlt wirklich nur noch ein kleines Bisschen!

Schwimm, Frieda, schwimm!

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Schwimm, Frieda, schwimm!”

  1. bordeauxdogge Says:

    Ich habs nicht so mit schwimmen. Ich mag lieber planschen!
    L.G. Diva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: