Der erste Schnee

Da habe ich heute Morgen noch über die wohlige Wärme des Wochenendes berichtet, und schon heute Mittag hatten Frieda und ich unsere ersten Schneespaziergang!

Während es „hier unten“ den ganzen Vormittag eigentlich nur geregnet hat, waren wir angenehm überrascht, als wir vom etwas höher gelegenen Startpunkt unserer heutigen Mittagsrunde gestartet sind. Da waren die Tropfen definitiv schon eher Flocken.

Oben angekommen lag dann tatsächlich ein ganzer Zentimeter Schnee, der ganze Fichtenwald war mit zartem weißen Pulver bedeckt. Ach, wie schön! Frieda und ich haben uns beide riesig gefreut, und ich hatte auf dem Heimweg meinen ersten Ohrwurm von „Winterwonderland“. Leider war keine Kamera dabei, nur mein Handy, mit dem ich ein paar Beweisfotos geschossen habe. Momentan bekomme ich sie nur leider nicht auf meinen PC (ich arbeite daran).

Auch wenn es vorerst nur ein kurzes Zwischenspiel war: Wir freuen uns über diese eindeutigen Vorzeichen des nahenden Winters! Denn Schnee ist allemal besser als Regen…

Und bald heißt es wieder: Watch out where the Huskies go and don’t you eat that yellow snow!

3 Antworten to “Der erste Schnee”

  1. Kathrin mit Jamie Says:

    Da lese ich und lese und denke: „Oh, wie schön, Schneeeeee!“ – und dann kommt der letzte Satz. Igitt 🙂

  2. gizmolch Says:

    Oh, gehts schon los bei Euch mit dem Schnee? Das wird hier wohl noch ein wenig auf sich warten lassen!
    Der letzte Satz: 🙂

  3. Wintereinbruch « Life of Frieda Says:

    […] später als letztes Jahr gab es in den letzten Tagen nun den ersten Schnee im Fichtelgebirge. Frieda und ich nutzten die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: