Kälte, Eis und Gizmo

Ja, wir leben noch!

Und am Sonntag haben wir seit langer Zeit mal wieder etwas Richtiges unternommen. Jens war mit Gizmo zu Besuch, und so sind wir gemeinsam auf die Kösseine gewandert, um dort einzukehren.

Das Wetter war leider nicht so schön, wie erhofft, aber dafür war die Gesellschaft umso besser. Die Hunde haben sich prächtig amüsiert, und es war insgesamt ein sehr entspannter und schöner Spaziergang.

Auf dem letzten Dritte fiel Frieda allerdings ein, dass sie ja schon sooooo lange keinen Haufen mehr gefressen hatte. Was darauf folgte, war ein ordentlicher Anschiss von mir. Und was darauf folgte, war dieses Bild:

Hmmm, ICH finde ja nicht, das sie so richtig schuldbewusst aussieht. Da wird eher mal die Nase gerümpft nach dem Motto: Tssss, einfach kein Geschmack, die Alte! 🙂

3 Antworten to “Kälte, Eis und Gizmo”

  1. Kathrin mit Jamie Says:

    Ach wie schön. Ich will auch mal wieder auf die Kosseine wandern!!!

  2. working mudpaws Says:

    Hey, schön wieder von euch zu lesen 🙂

    Ich glaube du hast recht, sie zweifelt ganz sicher an deinem Urteilsvermögen was denn nun schmeckt und was nicht.

  3. Jutta Says:

    nee, schuldbewusst ist anders 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: