Rüber!

Vorgestern haben wir wieder ein kleine Rüber-Training absolviert.

Wie bereits kurz geschildert, haben wir momentan das Problem, dass Frieda zwar ohne zu zögern meine Seitenanweisung annimmt, aber noch nicht verstanden hat, dass sie im 90°-Winkel loslaufen soll. Stattdessen interpretiert sie meine Signale meist so, als ob ich direkt auf das Dummy deuten würde.

Also habe ich nochmal ganz von vorne angefangen und mit zwei Markierstäben an einer Leitlinie entlang das Rüber neu aufgebaut. Wie ich dachte, eine todsichere Methode. Aber tatsächlich ging Friedas leider fehlgeleitetes Vertrauen in meine Hand so weit, dass sie ab einem bestimmten Abstand zwischen uns beiden nicht mehr zur überdeutlich zu sehenden Markierfahne rannte, sondern brav quer durchs Gelände dorthin, wo ich hindeutete. Schnief! Ich fand’s ja irgendwie süß von der Maus, musste sie aber doch von etwas anderem überzeugen.

Also habe ich die Distanz zwischen uns gaaaaanz langsam vergrößert und sie für das korrekt Rausgehen und Apportieren großzügig belohnt. Lief sie ab einer gewissen Entfernung falsch, gab es ein ruhiges aber bestimmtes „Nein“ und sie wurde freundlich neu angesetzt. Diese Trial-and-Error-Methode funktioniert glücklicherweise sehr gut bei uns – solange ich sie immer wieder motiviere und freundlich zu ihr bin, macht sie nicht dicht und lässt sich immer wieder schicken. Außerdem ist sie lernfähig und sucht sich innerhalb kürzester Zeit selbst die richtige Lösung. Schön!

Vorgestern sind wir nun also bei einer Distanz von 30 Schritten zwischen Frieda und den Fahnen sowie 20 Schritten zwischen ihr und mir angekommen. Das ist schon deutlich besser als noch vor ein paar Wochen, aber natürlich ausbaufähig. Die Projekte gehen uns so schnell nicht aus. 🙂

Advertisements

3 Antworten to “Rüber!”

  1. working mudpaws Says:

    Ja, dass kenne ich…. da arbeit wir auch fleißig drann!

  2. gizmolch Says:

    Hm, ob das an den Flatgenen liegt? Genau das gleiche hatten wir vorgestern auch.

  3. Kathrin mit Jamie und Pippin Says:

    Es gibt gar nicht genug Zeit, um all die Projekte zu bearbeiten, finde ich 🙂 Ich freue mich, dass Du jetzt wieder mehr berichtest, hatte Euch schon ein bißchen vermisst *schniefundtraurigguck*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: