Archive for the ‘Wandern’ Category

Zu Hause unterwegs

Dezember 11, 2011

Advertisements

Wanderungen

Juni 7, 2011

Edit: Gestern habe ich ein paar Fotos unserer Wanderung im Fichtelgebirge erhalten:


In letzter Zeit waren wir viel unterwegs.

Sonntag vor einer Woche waren wir mit Freunden unterwegs im Kleinziegenfelder Tal. Die Tour war sehr schön und Frieda hatte vor allem auf dem Rückweg Spaß, auf dem uns lange Zeit ein Flußlauf begleitet hat.

Am vergangenen langen Wochenende bekamen wir mal wieder Besuch und waren drei Tage lang im Fichtelgebirge unterwegs. Kösseine, Fichtelsee, Rudolfstein, Seehaus, Weißenstadt, Großer Waldstein – alles war dabei. Insbesondere die Tour am Freitag war durchaus anstrengend, auch Frieda war danach total geschafft. Am Samstag waren Daniela, Jens und Gizmo wieder mit von der Partie, Jens hat wie immer tolle Fotos geschossen.

Das Wandern mit Frieda ist glücklicherweise immer noch sehr entspannt. Sie bleibt auf dem Weg, entfernt sich nicht weit und kommt auf Zuruf bisher weiterhin sehr zuverlässig zurück. Zudem ist auch das im Fuß an fremden Leuten vorbeilaufen wesentlich besser geworden, sodass es richtig Spaß macht, gemeinsam unterwegs zu sein. Da eines unserer Motive für den Hundekauf auch eine vierbeinige Wanderbegleitung war, bin ich richtig froh, dass dieser Wunsch so problemlos in Erfüllung gegangen ist.

Gerne würde ich hier auch ein paar meiner eigenen Fotos präsentieren. Aber da unsere Mitwanderer immer so phänomenale Technik dabei haben, dass sich das Mitschleppen unserer Knippskamera nicht wirklich lohnt, habe ich nichts anzubieten. Allerdings werde ich mal nachfragen, ob ich das ein oder andere nicht noch eintreiben kann.

Unterwegs in heimischen Gefilden

April 26, 2011

Seit einigen Tagen sind wir nun aus dem Urlaub zurück. Es war sehr schön, ich muss jedoch rückblickend sagen, dass mir Berge doch sehr viel mehr liegen als das flache nordische Gelände. 🙂 Das Wetter war spitze und das Meer auch sehr schön, aber irgendwie wollte der Funke nicht so recht überspringen.

Zuhause haben wir nun die Feiertage genutzt und sind mit Frieda unterwegs gewesen. Die erste Tour führte uns von Schönlind über den Rudolfstein zur Egerquelle. Und da auf einer zünftigen oberfränkischen Wanderung die Einkehr nicht fehlen darf, haben wir zum Schluss im Waldgasthaus Weißenhaider Mühle noch einen Klos mit Soß genossen.

Die zweite Wanderung führte uns vom Seehausparkplatz auf den Schneeberg, den höchsten Berg des Fichtelgebirges. Auf dem Rückweg ging es über den Nußhardt zum Seehaus, wo ich mir sechs auf Kraut in der Sonne gegönnt habe. Frieda hatte dabei auch ihren Spaß, denn Haushund Aron, ein Gordon Setter, ist für jeden Blödsinn zu haben. Allerdings fand er schon nach kurzer Zeit wesentlich mehr Gefallen an Franks Waden als an Friedas ungestümem Spiel: Geschlagene fünf Minuten saß er unter unserem Tisch und hat Frank ausgiebigst die Beine abgeleckt. Zur großen Belustigung der übrigen Gäste. Frieda fand das… befremdlich.

Hier ein paar Bilder unserer Touren:

Von Neugrün zum Bayreuther Haus

November 16, 2010

Am Wochenende haben wir die angenehmen Temperaturen genutzt, um endlich mal wieder eine Wanderung in heimischen Gefilden zu unternehmen. Seit Frieda auch die Nachwehen (:-)) ihrer Läufigkeit hinter sich gebracht hat, ist sie wieder sehr unternehmungslustig und bewegungsfreudig. Insgesamt waren wir drei Stunden in gemächlichem Tempo unterwegs, die Maus hat aber keine Anstalten gemacht, müde zu werden. Zuhause wurde dann allerdings zufrieden geschlafen.

Hier die Aussicht von der Skipiste auf Mehlmeisel. Noch ist alles grünbraun, aber wir hoffen natürlich noch vor Weihnachten auf den ersten richtigen Schnee:

 

Ich glaube, Herbst findet Frieda einfach super. Blätter, die fliegen, Wasser zum Suhlen und jede Menge Fichtenzapfen, die zum Tragen und Hinterherjagen einladen. Und der Wind! Der ist spannend! So viele Gerüche…